Das Buch »Ein Koffer voller Wollen« von Nelly Kostadinova

Aus dem Buch: Ein Koffer voller Wollen

„Studenten aus Osteuropa als Dolmetscher gesucht“: Mit dieser Anzeige in der Kölner Uni-Mensa begann die unternehmerische Karriere der erfolgreichen Existenzgründerin Nelly Kostadinova. Die bulgarische Journalistin machte sich innerhalb von nur drei Jahren einen Namen als Gerichtsdolmetscherin und begann parallel mit der Unternehmensgründung eines eigenen Übersetzungsdienstes. Heute ist ihre Firma an 19 Standorten auf zwei Kontinenten präsent und erwirtschaftet Millionenumsätze.

Mit ihrer persönlichen Erfolgsgeschichte, verknüpft mit praktischen Tipps zum Unternehmertum, macht Kostadinova in diesem Sachbuch Lust auf Entrepreneurship und lässt andere an ihren Erfahrungen und Erfolgsstrategien teilhaben. Ihre Geschichte ist die Erfolgsstory einer Frau, die es geschafft hat und zugleich ein Lehrstück in praktischem Unternehmergeist.


Portrait: Nelly Kostadinova

Die Autorin & Speakerin

Als Nelly Kostadinova vor 28 Jahren über ein Stipendium der Adenauer-Stiftung aus Bulgarien nach Deutschland kam, hatte sie 50 Mark in der Tasche. Heute leitet sie ein Unternehmen mit 19 Standorten auf zwei Kontinenten: Lingua-World. Weltweit arbeiten mehr als 10.000 freie Übersetzer und Dolmetscher für das Kölner Unternehmen, das Millionenumsätze erzielt.

Die studierte Journalistin ist außerdem als Wirtschaftsbotschafterin der Stadt Köln und als Botschafterin für „Stark im Beruf “ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aktiv. Weiterhin ist sie Mitglied der Vollversammlung der IHK Köln und engagiert sich im Stifterverband für die deutsche Wirtschaft.

zur Speaker-Website